Der Verband

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Juni, diesen Jahres, wurde der Vorstand des Bundesverbandes der Justizwachtmeister neu gewählt.

Der Großteil des „alten Vorstandes“ unter Leitung von Günther Hose, war aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl angetreten. Jeder Einzelne hat über Jahre hervorragende Arbeit geleistet – und dafür gilt mein herzlichster Dank und Respekt. Bei der Wahl wurde ich zum Bundesvorsitzenden gewählt, wofür ich mich hiermit nochmal herzlich bedanke. Ich war seit 2012 Erster Vorsitzender des Landesverbandes Saarland und mehrere Jahre stellvertretender Schriftführer des Bundesverbandes. Es ist mir bewusst, dass der alte Vorstand sehr große Fußstapfen hinterlassen hat, die erst einmal ausgefüllt werden müssen.

Das Amt des Bundesvorsitzenden funktioniert nur mit einem starken Team. Dieses Team habe ich – und darauf bin ich sehr stolz.

  • Mein erster Stellvertreter ist der Kollege Marco Fandrich aus Hildesheim / Niedersachsen. Er war viele Jahre Landesvorsitzender von Niedersachsen und auch schon zuvor erster Stellvertreter im Bundesvorstand.
  • Der zweite Stellvertreter ist Frank Neumann. Er ist seit mehreren Jahren Landesvorsitzender von Brandenburg und übernimmt das Amt von Uwe Becker aus NRW.
  • Der neue Kassenwart ist Markus Blaum. Er ist der Landesvorsitzende von Rheinland Pfalz und übernimmt das Amt von Lothar Risch.
  • Christian Reisdorf ist der neue Schriftführer. Er ist  2. Vorsitzender des Landesverbandes Saarland und übernimmt das Amt von Hans Kreuzer aus Hessen.
  • Der stellvertretende Kassenwart ist der Landesvorsitzende von Sachsen Anhalt Rolf Ihlau.
  • Der stellvertretende Schriftführer ist Thomas Hansemann, Landesvorsitzender von Bremen.

Für die bisher schon geleistete gute Zusammenarbeit, möchte ich mich hiermit bei meinem Team bedanken. Ein Projekt, welches wir nun abgeschlossen haben, ist die Homepage des Bundesverbandes. Von dieser Seite aus wird man auf sämtliche Landesverbände weitergeleitet. Auch wichtige Informationen werden hier von uns an Euch weitergegeben

Anregungen, Ideen und auch Kritik werden von uns gerne entgegengenommen.

Mit kollegialen Grüßen
Ralf Schorn (Bundesvorsitzender)